FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Magi Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
Magi (Anime)

Magi - The Labyrinth of Magic

Magi - The Kingdom of Magic


Biographische Information
Kanji マギ The labyrinth of magic
マギ The kingdom of magic
Rōmaji Magi: The Labyrinth of Magic
Magi: The Kingdom of Magic
Genre Shōnen, Abenteuer, Fantasy
Mangaka
Autor Shinobu Ohtaka
Regie Kōji Masunari
Musik Shirō Sagisu
Anime Information
Produktionsland Japan
Originalsprache Japanisch
Jahr(e) Staffel 1: 29.10.2013 ‑ 30.05.2014
Staffel 2: 27.02.2015 ‑ 28.08.2015
Studio A-1 Pictures
Länge
Länge 25 Minuten
Episoden 50 in 2 Staffeln
Debüt
Erstausstrahlung 7. Oktober 2012 auf MBS, TBS
Magi: The Labyrinth of Magic entstand 2012 als Anime-Adaption vom Studio A-1 Pictures für das japanische Fernsehprogramm. Regie führte Kōji Masunari, für Konzept und Drehbuch war Hiroyuki Yoshino verantwortlich. Das Charakterdesign entwarf Toshifumi Akai und die künstlerische Leitung lag bei Ayu Kawamoto und Taichi Maezuka.

Die erste Staffel mit 25 Folgen (je 25 Minuten lang) wurde vom 7. Oktober 2012 bis zum 31. März 2013 von MBS und TBS im Nachmittagsprogramm gezeigt. Die zweite Staffel mit gleicher Folgenzahl und dem Untertitel The Kingdom of Magic hatte ihre Erstausstrahlung vom 6. Oktober 2013 bis 30. März 2014.

Die Serie wurde komplett in deutscher Synchronisation von Kazé Anime auf DVD und Blu-Ray herausgegeben. Seit dem 15. März 2018 wird die Serie montags bis freitags um 17:05 Uhr auf ProSieben Maxx gesendet. Anfang April 2018 gab der Sender bekannt, dass nach dem Abschluss der ersten Staffel auch die zweite Staffel des Anime ausgestrahlt wird.[1]

Inhalt Bearbeiten

Magi: The Labyrinth of Magic Bearbeiten

Magi erzählt die Abenteuer des Jungen Aladin. Dieser besitzt eine magische Flöte, mit der er den kopflosen Dschinn Ugo beschwören kann. Seit sich Aladin gewünscht hat, dass Ugo sein Freund ist, begleitet er ihn auf seinen Reisen. Aladins Ziel ist es, das Geheimnis um seine Identität zu ergründen, über die er so gut wie nichts weiß. Außer Ugo helfen ihm bei seinen Abenteuern noch viele andere Freunde, die er während seiner Reisen kennenlernt.

Magi: The Kingdom of Magic Bearbeiten

Die Abenteuer von Aladin, Ali Baba und Morgiana gehen weiter, wenngleich sie diesmal verschiedene Wege gehen. Denn um mehr über die geheimnisvolle Organisation Al Thamen zu erfahren und seine Fähigkeiten als Magi zu verbessern, begibt sich Aladin diesmal ganz allein auf die Reise nach Magnostadt, dem Königreich der Magier.

Episoden Bearbeiten

→ Hauptartikel: Episoden Liste

Charaktere Bearbeiten

→ Hauptartikel: Die Charaktere

SynchronisationBearbeiten

Die deutsche Synchronisation entstand im G&G Tonstudios.[2][3]

Synchronisation von Magi: The Labyrinth of Magic Bearbeiten

Synchronisation von Magi: The Labyrinth of Magic
Rolle japanischer Sprecher englischer Sprecher deutscher Sprecher
Aladin Kaori Ishihara Erica Mendez Katrin Heß
Ugo Toshiyuki Morikawa Patrick Seitz Tobias Brecklinghaus
Ali Baba Saluja Yuuki Kaji Erik Kimerer Sunke Janssen
Buddel Kousuke Okano Dan Woren Thomas Friebe
Morgiana Haruka Tomatsu Cristina Valenzuela Corinna Dorenkamp
Jamil Jun'ichi Suwabe Liam O'brien Marco Sven Reinbold
Elisabeth Naomi Shindou Karen Strassman Petra Glunz-Grosch
Mina Mika Takashita - Rieke Werner
Amon Hidekatsu Shibata Simon Prescott Hans-Gerd Kilbinger
Goltas Kiyoshi Katsunuma Keith Silverstein -
Judar Ryōhei Kimura Todd Haberkorn (Ep 3,5) Lars Falinski
(Ep 9+) Louis Friedemann Thiele
Baba Toshiko Sawada - Luise Charlotte Brings
Toya Akemi Kanda Natalie Hoover Rieke Werner
Dorji Takayuki Kondou Sam Riegel Dennis Saemann
Boyan Hideki Kojima - -
Hakuei Ren Nana Mizuki - Milena Karas
Bator Shinobu Matsumoto - -
Ryosai Nobuo Tobita Kirk Thornton Jochen Langner
Seishun Li Asami Seto Julie Ann Taylor Tabea Hilbert
Paimon Sayaka Oohara Karen Strassman Gabriele Wienand
Hakuryu Ren Kenshō Ono Darrel Guilbeau Arne Obermeyer
Leila Haruna Ikezawa Julie Ann Taylor Birte Baumgardt
Sahsa Satomi Satou Karen Strassman Sarah Brückner
Fatima Ryoutarou Okiayu Patrick Seitz Lars Schmidtke
Jamil [Kind] Junko Minagawa Amanda Celine Miller -
S Nando Tomoyuki Shimura - Hans Bayer
L Nando Kouhei Fukuhara - Hans-Gerd Kilbinger
Nadja Noriko Obata Christine Marie Cabanos Kirstin Hesse
M Nando Kenji Akabane - Hendrik Stickan
Sindbad Daisuke Ono Matthew Mercer Simon T. Roden
Jafar Takahiro Sakurai Lucien Dodge Markus Haase
Masrur Yoshimasa Hosoya Keith Silverstein Ben Steinhoff
Ahbmad Saluja Kouki Miyata Sam Riegel Dieter Maise
Sahbmad Saluja Hirofumi Nojima Tony Oliver Lars Falinski
Hassan Teruyuki Tanzawa Patrick Seitz -
Zaynahb Akeno Watanabe - -
Kassim Jun Fukuyama Sean Chiplock Daniel Käser
Kassim [Kind] Yuuko Sanpei Amanda Celine Miller Daniel Käser
Ali Baba [Kind] Mutsumi Tamura - -
Mariam Aki Nakajima - -
Rashid Saluja Hiroshi Tsuchida - Roland Hemmo
Marcchio Shin'ichirou Miki Liam O'Brien Oliver Krietsch-Matzura
Kogyoku Ren Kana Hanazawa Kira Buckland Kerstin Kramer
Kobun Ka Ken'ichi Suzumura Vic Mignogna Claus Thull-Emden
Engi Kiyoshi Katsunuma Adin Rudd -
Barkak Yasunori Matsumoto Dan Woren Thomas Balou Martin
Entai Kouhei Fukuhara Patrick Seitz Jochen Langner
Ithnaan Shin'ichirou Miki Marc Diraison Philipp Maurer
Anise Eimi Okada - -
Enshin - - -
König Salomon Hidemitsu Shimizu - -
Yamraiha Yui Horie Carrie Keranen Birte Baumgardt
Sharrkan Amun-Ra Shoutarou Morikubo Ray Chase Lars Schmidtke
Hinahoho Keiji Fujiwara Tony Oliver Frank Voß
Pisti Rumi Ookubo Christine Marie Cabanos Rieke Werner
Spartos Leoxes Wataru Hatano Sam Riegel Tom Raczko
Drakon Tomokazu Sugita Patrick Seitz Dieter Brink
Ekatarina Naomi Shindou - Gabriele Wienand
Tiare Risa Taneda Faye Mata -
Zagan Hiroki Takahashi Doug Erholtz Stefan Naas
Hakuyu Ren - - -
Dunya Mustasim Eriko Nakamura Erika Harlacher Julia von Tettenborn
Isaak Ryouta Takeuchi Liam O'Brien Tom Jacobs
Apollonius Nobuo Tobita Tony Oliver -
Björn Kazuyuki Okitsu Kaiji Tang Benjamin Stolz
Zurmudh Takanori Hoshino Dan Woren -
Alba Toshiyuki Morikawa - -
Uraltugo Noi Nueph Miki Itou - -
Shiba Takuya Masumoto - -
Koen Ren Yuuichi Nakamura - Michael-Che Koch
Yunan Akira Ishida - Benjamin Stolz

Synchronisation von Magi: The Kingdom of Magic Bearbeiten

Synchronisation von Magi: The Kingdom of Magic
Rolle japanischer Sprecher englischer Sprecher deutscher Sprecher
Aladin Kaori Ishihara Erica Mendez Katrin Heß
Titus Alexius Yoshitsugu Matsuoka Johnny Yong Bosch Marco Sven Reinbold
Sindbad Daisuke Ono Matthew Mercer Simon T. Roden
Ali Baba Saluja Yuuki Kaji Erik Kimerer Sunke Janssen
Morgiana Haruka Tomatsu Cristina Valenzuela Corinna Dorenkamp
Sharrkan Amun-Ra Shoutarou Morikubo Danny Boston Lars Schmidtke
Kobun Ka Ken'ichi Suzumura - Claus Thull-Emden
Hakuryu Ren Kenshou Ono Darrel Guilbeau Arne Obermeyer
Kogyoku Ren Kana Hanazawa Kira Buckland Kerstin Kramer
Jafar Takahiro Sakurai Lucien Dodge Markus Haase
Yamraiha Yui Horie Carrie Keranen Birte Baumgardt
Drakon Tomokazu Sugita - Dieter Brink
Dunya Mustasim Eriko Nakamura Erika Harlacher Julia Von Tettenborn
Masrur Yoshimasa Hosoya Keith Silverstein Ben Steinhoff
Goltas Kiyoshi Katsunuma - -
Hinahoho Keiji Fujiwara - Frank Voß
Pisti Rumi Ookubo - Rieke Werner
Spartos Leoxes Wataru Hatano - Tom Raczko
Olba Kei Shindou Danielle Mcrae Maxi Häcke
Judar Ryōhei Kimura Louis Friedemann Thiele

MusikBearbeiten

Die Musik der Serie stammt von Shirō Sagisu.

VorspannBearbeiten

  • V.I.P von SID
  • Matataku Hoshi no Shita de (瞬く星の下で) von Porno Graffitti
  • ANNIVERSARY von SID
  • Hikari (光-HIKARI-) von ViViD

AbspannBearbeiten

  • Yubi Bōenkyō (指望遠鏡) von Nogizaka46
  • The Bravery von Supercell
  • Eden (エデン) von Aqua Timez
  • With You / With Me von 9nine

Manga von Magi Bearbeiten

Die von Shinobu Ohtaka geschaffene Serie erscheint seit dem 3. Juni 2009 in Einzelkapiteln im Magazin Weekly Shōnen Sunday beim Verlag Shogakukan. Dieser brachte Magi auch in bisher 37 Sammelbänden heraus.

Eine deutsche Übersetzung von John Schmitt-Weigand erscheint seit Oktober 2013 bei Kazé Manga mit bisher 37 Bänden.

→ Hauptartikel: Magi

Anime von Adventure of Sinbad Bearbeiten

Zum Ableger Sinbad no Bōken erschienen bisher fünf OVAs und eine Anime-Fernsehserie wurde für April 2016 angekündigt.

→ Hauptartikel: Adventure of Sinbad

ReferenzenBearbeiten

  1. Anime-Adaption
  2. Stimmen sind nach dem Hören des Animes aufgelistet.
  3. Magi: The Labyrinth of Magic & Magi: The Kingdom of Magic

Navigation Bearbeiten

Media
Manga Magi | Adventure of Sinbad | Kapitel & Bände
Anime Magi | Adventure of Sinbad | Episoden Liste
Guidebook Magi: Alf Laylah wa Laylah | Magi Character Encyclopedia
Fanbuch Erstes Fanbuch | Offizielles Fanbuch | Perfektes Fanbuch | Adventure of Sinbad Fanbuch
Games Magi: Hajimari no Meikyū | Magi: Aratanaru Sekai | Magi: Dungeon & Magic
Extras Bonus-Manga | Shinobu Ohtakas Handschrift Extras | Magi News @ Web
Mangakas Shinobu Ohtaka | Yoshifumi Ohtera
Anderes DVD & Blu-ray | Musik | Magi Crusade System
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.