FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Magi Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
Kouen Ren
Kouen.ren
Biographische Information
Kanji 練 紅炎
Information zur Person
Geschlecht Männlich
Alter Beginn: 28
Aktuell: 32
Größe 185 cm
Gewicht 83 kg
Status
Verbleib lebend
Dschinn Agares
Astaroth
Phenex
Zugehörigkeit Kou Empire
Berufung King Vessel
Kaiserlicher Prinz von Kou (früher)
Generalbefehlshaber
Gouverneur von Balbadd
Familie
Vater Koutoku Ren
Mutter Gyokuen Ren (Stiefmutter/Tante)
Geschwister Koumei Ren (Bruder/Cousin)
Kouha Ren (Halbbruder)
Kourin Ren (Halbschwester)
Kougyoku Ren (Halbschwester)
Fünf unbenannte Prinzessinen (Halbschwestern)
Hakuyuu Ren (Cousin)
Hakuren Ren (Cousin)
Hakuei Ren (Stiefschwester/Cousine)
Hakuryu Ren (Stiefbruder/Cousin)
Sonstige Hakutoku Ren (Onkel)
Beziehungen
Verbündete Judal (früher)
Seiryuu Ri (früher)
Kokuhyou Shuu (früher)
Shou En
Seishuu Ri
Kin Gaku
Kokuton Shuu
Alibaba
Feinde Sindbad
Al-Thamen
Media
Manga Debüt Nacht 116
Anime Debüt Episode 25
Japanische Synchro Yūichi Nakamura
Deutsche Synchro
Bildergalerie

Kouen Ren wurde als erster kaiserlicher Prinz des Kaiserreichs Kou vorgestellt. Er war Generalbefehlshaber der westlichen unterworfenen Armee und auch der Gouverneur von Balbadd, als dieses von Kou kontrolliert wurde. Kouen ist ein Dungeoneroberer (er besitzt drei Dschinns: Agares, Astaroth und Phenex) und einer von Judal's Königskandidaten. Nachdem der Bürgerkrieg in Kou ein Ende fand, wurde er öffentlich als Anführer der Rebellen geköpft[1] – doch mit Hilfe von Aladdins Magie (und auf Wunsch von Hakuruy) täuschen sie die Öffentlichkeit und Kouen lebt fortan im Exil auf der Insel Samon mit seinen Brüdern Kouha und Koumei.

AussehenBearbeiten

Kouen ist ein muskulöser großer Mann mit roten Haaren die ihm in den Nacken fallen, und die er zum Teil zu einem kleinen Zopf gebunden hat. Er hat einen Kinnbart und ist meistens in seiner Rüstung zu sehen. Kouen ist attraktiv.

GeschichteBearbeiten

Kouen ist der älteste Sohn von Koutoku Ren und der Bruder von Koumei, sowie von acht weiteren Halbgeschwistern, darunter auch Kouha und Kougyoku. Schon vom Kindesalter an erlebte er viele Schlachten mit und fing bereits jung an in den Kriegen mitzukämpfen. Er sah seinen Onkel, den Kaiser Hakutoku, als einen großartigen Mann an, wünschte sich er wäre als sein Sohn zur Welt gekommen. Deshalb war er ihm und auch seinen ältesten Söhnen Hakuyuu und Hakuren sehr loyal, und kämpfte stets an ihrer Seite. Mit sechzehn eroberte er seine ersten beiden Dungeons, Agares, der zweite Djinn, und Astaroth, der neunundzwanzigste.

Als er siebzehn war wurden Hakutoku, Hakuyuu und Hakuren durch ein Feuer ermordet, und Kouens Vater wurde der nächste Kaiser. Kouen wurde Kronprinz, obwohl er nie einen Platz als Thronanwärter gewollt hatte. Er fand irgendwann heraus dass Gyokuen für die Ermordung des ersten Kaisers und seiner Erben verantwortlich war, und suchte nach einer Methode um sie dafür büßen zu lassen. Kouen vermutete dass die Antwort darauf in den Ereignissen der anderen Welt, Alma Toran, lagen und begann diese zu studieren.

Er wurde ebenfalls ein hochrangiger General in der wachsenden Kriegscampaigne von Kou und eroberte mithilfe seiner Djinns viele Gebiete im namen seines Reiches. Er wollte die vielen blutigen Kriege ein für alle Mal beenden und jedes Reich unter Kou zusammenführen, sodass es nur einen absoluten Herrscher gab. Irgenwann in dieser Zeit eroberte er ebenfalls den siebenunddreißigsten Dungeon, Phenex.

Finaler AktBearbeiten

TBA

PersönlichkeitBearbeiten

Kouen ist strategisch und wortkarg; er gilt als meisterhafter Kriegsführer und ist Kous stärkster Kämpfer. Darüber hinaus ist er besessen davon das Geheimnis der anderen Welt herauszufinden und würde alles tun um das zu erreichen. Seiner Meinung nach kann die Welt nur durch Krieg vereint werden. Ansonsten spricht Kouen immer sehr direkt und unsensibel. Dennoch zeigt er sich gegenüber seinen Geschwistrern, die ihn alle bewundern, etwas wärmer.

BeziehungenBearbeiten

Koumei RenBearbeiten

Kouen und Koumei haben dieselben Eltern und sich vom Alter her am nächsten. Obwohl Koumei selbst ein Königskanditat von Judal ist und einen eigenen Dschinn hat, betrachtet er Kouen als seinen König und fungiert als sein Berater. Die beiden vertrauen einander und verstehen sich sehr gut; wenn Koumei mal wieder vor Schlaflosigkeit im Stehen einschläft schreit Kouen ihn an oder schlägt ihn manchmal.

Kougyoku RenBearbeiten

Kougyoku bewundert ihren ältesten Halbbruder zutiefst und idolisiert ihn. Er und Judal waren es, die sie als geeignete Königskanditatin und Generälin sahen, was sie nie vergaß. Deswegen wird Kougyoku auch schnell eifserüchtig auf Hakuei.

Hakuei RenBearbeiten

Obwohl Kouen und Hakuei Cousins und Stiefgeschwister sind, verstehen die beiden sich ausgesprochen gut. Die beiden teilen den Traum von einer vereinten, gerechten Welt, wofür Hakuei Kouen bewundert. Auch ist Hakuei eine der wenigen die mit Kouens schroffer und kommandierenden Art zurecht kommt – und sogar mag. Ebenfalls darf sie ungefragt in seine Privatgemächer. Es ist unklar ob die beiden auch romantische Gefühle füreinander hegen.

Hakuryu RenBearbeiten

Hakuryuu hasste Kouen und sah ihn als einen Komplizen von Gyokuen an. Obwohl er seine Intrigen plante, unternahm Kouen dennoch nichts dagegen da er Hakuryuu trotzdem als seinen Bruder betrachtete und seinen Zorn in gewisser Weise verstehen konnte.

ReferenzenBearbeiten

  1. Nacht 280