Die Sprachen unter diesem Artikel ist ein Stub. Du kannst den anderen Wikis helfen, indem du deren Seite erweiterst.

Die Akademie von Magnostadt ist eine weltbekannte Zauberschule aus Magnostadt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor siebzig Jahren, als die grundlegenden Wirkungsweisen der Magie entschlüsselt und in sogenannten „Zauberformeln“ systematisch erfasst wurde, dienten die Magier, darunter Matar Mogamed, die königliche Familie des Mustasim-Reichs. Obwohl sie die Systematisierung der Zauberformeln unzureichend war, somit ihr gesamtes Magoi für einige Magie einsetzten und dabei starben, sammelten sie sich zusammen und erforschten die Magie, womit sie die Goy besser helfen konnten. Damals dachten sie, dass ihre Bestimmung darin war, eine Stütze der Goy zu sein. Nach einer Weile wurde die Arbeit der Magier in Mustasim vom Königshaus anerkannt, sodass man sie erhob und sie in den Rang von Edelleuten steckte. [1]

Im Laufe der Jahre begannen die Goy jedoch die Magier zu diskriminieren sodass sich Hass in den beiden Gruppen bildete. Die Magier zogen sich zurück und lebten in ein kleines Gebäude, das sie als Schulhaus nutzten. Nachdem ein großer Krieg mit dem Reich Partevia ausbrach, merkten die Goy, wie sehr sie die Magier brauchten und nutzten sie als magische Schutzwälle ein, wobei diese dann einfach starben, wenn ihr Magoi erschöpft waren. Darauf organisierten die Magier einen internen Streit zwischen den Adligen und Bürgern im Umgang mit Magie. Als dann anschließend die Magier und die Bürger die Rebellion gegen die Adligen und der königliche Familie gewannen, wuchs die Akademie mit der Unterstützung der Menschen, nahm ihre Forschung fort und bildet junge Magier aus.[2]

Aufnahme und Aufstieg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Schüler kann sich während des Schuljahres in den zwölf Semester einschreiben lassen. Abgesehen von der Einwanderungskontrolle, müssen die Magier dann eine Aufnahmeprüfung machen, wo sie ihre magischen Fähigkeiten demonstrieren, um in einen Kodor zu landen. [3][4][5]

Kodor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Studenten der Akademie sind je nach ihren magischen Fähigkeiten in sechs Stufen, die Kodor, eingeteilt. Der erste Kodor ist der höchste und stärkste, während der sechste der niedrigste und schwächste Kodor ist. Zu Beginn des Semesters erhalten alle Schüler eine Medaille mit einem Symbol für sein Kodor drauf. [6]

Iktiyar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Iktiyar ist eine Prüfung, die alle zwei Monate stattfindet und bei der ein Schüler seine Magie vor Publikum demonstrieren muss. Diejenigen, deren Kräfte hinter den Normen zurückbleiben, werden mit sofortiger Wirkung aus der Akademie entlassen, während diejenigen, die hervorragende Leistungen, abhängig von ihrer Leistung zu einem höheren Kodor wechseln. Obwohl es eher ungewöhnlich ist, ist es jedoch möglich, aus dem sechsten Kodor mit einem Sprung in den ersten Kodor zu wechseln. Am Ende des Jahres werden die Schüler, die im zweiten Kodor stecken geblieben sind, das Studienjahr wiederholen, während die die im ersten Kodor sind ins zweite Studienjahr vorrücken und die Staatsbürgerschaft der zweiten Stufe erhalten. [7][8]

Magisches Duell[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ab dem zweiten Studienjahr unterrichten die Lehrer nur noch Studenten, die als herausragend ausgewählt wurden. Dazu dienen die magischen Duelle. Das heißt, die Verlierer werden nicht ausgewählt und können auch nichts lernen. Es ist je ein 1 vs. 1 Kampf, wo die Studenten ihre wahren stärken zeigen müssen. Normalerweise unterrichten die Lehrer nur die siegreichen Studenten, während der Verlierer nicht unterrichtet wird. Wenn jedoch beide Studenten als außergewöhnlich eingestuft werden, kann der Kampf als Unentschieden angesehen werden, sodass beiden angeboten wird, unterrichtet zu werden. [9][10]

Lehrplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maref[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Einschreibung erhalten die Studenten des ersten Jahres einen Stundenplan für ihre Maref (Unterweisung durch hochrangige Magier). Der Maref, den ein Student bekommt, hängt von seinem Kodor ab. Der sechste Kodor besteht z.B im ersten Monat hauptsächlich aus körperliche Ertüchtigung, die die Magierin der Blitzpeitsche, Myers, leitet und somit die Körper der Studenten formt, damit diese stärkere Magie aufnehmen können. [11][12]

Ideologie-Kurs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ideologie-Kurs war ein Pflichtkurs, die von den Lehrern der Akademie unter der Leitung der Leiter der Akademie, Matar Mogamed, gegeben wurde. Er wies auf die Leiden hin, die sie, die Magier, in der Vergangenheit durchgemacht hatten, und auf die Diskriminierung, die sie unter den Goy erleiden mussten. Das Ziel in diesem Kurs war es, dass die jungen Magier ihre Sicht auf die Goy ändern und beim Aufbau eines Magierlandes helfen. [13][2]

Seminar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seminar.png
'Aladins Empfehlungsschreiben'

Ein Seminar ist eine stark an der Forschung orientierte, besonders fortgeschrittene Form des Unterrichts, an dem nur solche Schüler der Akademie teilnehmen können, die zuvor eine entsprechende Empfehlung erhalten haben. Der Seminarunterricht fand täglich nach Ende des normalen Unterrichts statt. Es war nicht erlaubt, zwei oder mehr Seminare parallel zu besuchen. Wer mehrere Empfehlungskarten erhalten hatte, musste daraus eine wählen. [14]

Einige der von der Akademie angebotenen Seminar sind: [15][16]

  • Besonderheiten der Rukh
  • Möglichkeiten räumlicher Bewegung
  • Angewandte anomale Magie
  • Lebensmittelherstellung mittels Magie
  • Pro und Contra der Zukunftsvoraussage
  • Magische Lebewesen
  • Dschinn-Forschung
  • Goy-Forschung
  • Militärische Magie
  • Herstellung magischer Utensilien
  • Fortgeschrittene Heilmagie des Typs 8

Bürger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Rank Status
Yamraiha Schulleiterin lebend, Königreich Mustasim
Matar Mogamed Schulleiter verstorben, Königreich Mustasim
Mohja Oberklassen Magier lebend
Myers Oberklassen Magierin/Lehrerin lebend, Kaiserreich Partevia
Irene Smirnoff Oberklassen Magierin/Lehrerin Rpublik Mistania
Clemens Oberklassen Magier lebend
Doron Oberklassen Magier lebend, Kaiserreich Partevia

Studenten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Kodor Status
Aladin 6. (vorher), 1. (aktuell) lebend, Königreich Sindria
Sphintus Carmen 4. (vorher), 1. (aktuell) lebend, Königreich Eliohapt
Titus Alexius 1. lebend, Kaiserreich Reim
Yamraiha lebend, Königreich Mustasim
Nero 6. lebend, Kaiserreich Reim
Sai Lin 6. lebend, Kaiserreich Kou
Muharaja 6. lebend
Choppo 6. lebend
Connie lebend
Pinocchio lebend

Wissenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Iktiyar (اكتيار, aiktiar) ist arabisch und heißt im deutschen "Auswahl".

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nacht 159, Seite 15-20
  2. 2,0 2,1 Nacht 161
  3. Nacht 149, Seite 10-11
  4. Nacht 136, Seite 140-146
  5. Nacht 137, Seite 147
  6. Nacht 137, Seite 147-148
  7. Nacht 138, Seite 180-181
  8. Nacht 149, Seite 4
  9. Nacht 150, Seite 31
  10. Nacht 152, Seite 62-63
  11. Nacht 137, Seite 155
  12. Nacht 138, Seite 165-166
  13. Nacht 159
  14. Nacht 162, Seite 77
  15. Nacht 162, Seite 76
  16. Nacht 163, Seite 77-79

Navigation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Umgebung
Länder
Qishan | Kaiserreich Koga | Republik Balbadd | Königreich Sindria | Königreich Aktia | Magnostadt | Kaiserreich Reim | Kaiserreich Kou | Alma Toran | Kaiserreich Partevia | Königreich Eliohapt | Königreich Sasan | Königreich Artemyra | Königreich Kina | Imchaq
Kontinent
Dunkler Kontinent
Andere Orte
Heiliger Palast | Al Thamen | Dorf der Toraner | Akademie von Magnostadt | Distrikt des 5. Ranges | Handelshaus Sindria | Handelshaus Fanfan | Insel Samonto
Dungeons
Baal | Amon | Valefor | Zepar | Furfur | Focalor | Vepar | Crocell | Zagan | Belial
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.