Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Magi Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
Die Sprachen unter diesem Artikel ist ein Stub. Du kannst den anderen Wikis helfen, indem du deren Seite erweiterst.
"Spoiler Alarm!"
Achtung! Dieser Artikel enthält möglicherweise Spoiler von kürzlich veröffentlichten Kapiteln/Folgen, die dir möglicherweise nicht bekannten sind!

Ahbmad Saluja ist der ehemalige dreiundzwanziger König von Balbadd. Er regierte Balbadd zusammen mit seinem Bruder Sahbmad Saluja, als sein Vize-König.

Aussehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ahbmad hat eine sehr kurze Körpergröße und sieht sehr fettleibig aus. Er hat schwarze Augen und schwarzes kurzes Haar. Als König sieht man ihn normalerweise in einem rosa königlichen Kleid mit goldenen Teilen.

Während seines Aufenthalts im Dorf der Toraner trägt er ein schlichtes Cape mit Quadraten auf der Unterseite und eine Hose darunter. Er hat auch eine Halskette mit sieben Zähnen und ein Stirnband mit drei Federn auf dem Kopf. Auf seine Wange sind zwei Streifen gemalt und auf seiner Stirn das dritte Auge.

Persönlichkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Balbadds Gier.png
Ahbmads Gier

Als König hat Ahbmad eine sehr arrogante Persönlichkeit und betrachtet seine Brüder als Schwächlinge und Müll. Er ist sehr faul und hat keine Probleme damit, die finanziellen Entscheidungen seines Landes dem 'Schatzmeister' zu übergeben, nur damit er sich nicht damit auseinandersetzen muss. Er ist sehr schlecht darin, finanzielle Entscheidungen zu treffen, weil er die negativen Auswirkungen, die davon abhängen, nicht in Betracht zieht, Fremdwährung könnte sich auf die Wirtschaft und der Nation auswirken. Er hat keinen Respekt vor den Bürgern seines Landes und ist bereit, alles zu seinem eigenen Wohl und Vergnügen zu verschenken.

Als er jedoch gemeinsam mit seinem Bruder Sahbmad Saluja ins Dorf der Toraner kam, änderte sich seine Persönlichkeit. Er bezahlte im Manga die Insel Kinder, nachdem sie Aladin und Hakuryu angemalt hatten, oder aß im Anime die Portion, die eigentlich hätte Morgiana essen solle, obwohl er dies nicht möchte.

Es scheint, dass nicht einmal sein Vater, der frühere König, wollte, dass sein ältester Sohn den Thron bestieg, weil er sah, dass Ahbmad kein guter Herrscher sein würde und wollte, dass sein jüngster Sohn, Ali Baba, stattdessen den Thron besteigt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ahbmad wurde als erster Sohn des Königs von Balbadd, Rashid Saluja, geboren und wurde nach seinem Tod zum 23. König von Balbadd gekrönt. Da er ein schlechter Herrscher war, ließ er sich leicht manipulieren und gab das Land und seine Bürger fast an das Kou-Reich ab.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

TBA

Magi - The Adventure of Sinbad.png
Die folgenden Informationen beziehen sich aus dem Ableger/Prolog von Magi: Adventure of Sinbad.

TBA

Das Balbadd-Abenteuer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Magi - The Labyrinth of Magic.png
Die folgenden Informationen beziehen sich aus der Haupt-Manga-Serie Magi.

Nachdem Sindbad, in Begleitung von Jafar und Masrur, in den Königspalast von Balbadd eintrat und Ahbmad fragte, warum sein Land den Handel mit Sindria abgebrochen hat, flüstert Sahbmad seine Ängste und Befürchtungen, die er weg lächelte und ein freundliches Gespräch mit Sindbad zu führen. Allerdings kehrte dieser schnell wieder zum Thema zurück und erklärt, warum Sindria keine Handelspartner wie Balbadd verlieren könne. Ahbmad entschuldigte sich und erklärte zugleich, dass sein Land große Probleme und in inneren Unruhen zu kämpfen haben. Er erklärte dem König von Sindria, dass Balbadd von der Nebel-Bande terrorisiert wird und das Königreich stürzen wollen, wobei er dann anfing, sein Volk zu beleidigen und über ein lästigen Kerl sprach, der kürzlich der Bande beigetreten war. Als er dann anfing über diesen Kerl zu reden, wurde er von Sahbmad gestoppt. Als Ahbmad herumjammerte, dass die Nebel-Bande einer Wiederaufnahme der Handelsbeziehung entgegenstehen würden, bekam sein Bruder Angst, wobei er dann meinte, dass Sindbad die Bande ruhig ausschalten solle und die Handelsbeziehung zwischen den beiden Königreichen sowieso nicht mehr möglich sei. [3]

Ahbmad Saluja.png
'Du bist ein Findelkind'

Später tauchte dann Ali Baba, der der Anführer der Nebel-Bande war, im Palast auf, um mit Ahbmad zu verhandeln. Dieser jedoch war wütend auf Sindbad, da er ein Gerücht in die Welt gesetzt hatte, obwohl er die Nebel-Bande dingfest machen wollte und dieser jedoch den Brüdern überlassen möchte, was ihn noch wütender machte. Sahbmad rät darauf seinem Bruder, Ali Baba zu zuhören, da dieser meistens Hand und Fuß sagte, was Ahbmad jedoch kalt lässt und es für unverschämt hält, dass ein Kerl wie Ali Baba, der ein dahergelaufener Bandit war, das Wort an den König richten durfte. Er fügte hinzu, dass Ali Baba ein Findelkind aus den Elendsvierteln sei, er ihn nie als seinen Bruder anerkannt hatte und er einen Kopf kürzer wäre, wenn er nicht unter dem Schutz von Sindbad wäre. Danach sagte er, dass es ihm ganz schlecht sei, da vorm Palast es nur so vom Gewürm wimmelte, was Ali Baba noch wütender machte, da dieses Gewürm sein Volk war. [4]

Dann tauchte der Schatzmeister auf, der sich als Marcchio vorstellte, vorauf kurz darauf dann Judar, der Priester aus dem Kou-Reich, eintrat, wo Ahbmad die Gelegenheit nutzt und Sindbad bittet, zu gehen, da er beschäftigt sei. Da Sindbad jedoch nicht gehen wollte, erklärte Ahbmad ihm, dass das Versprechen, den Handel mit Sindria wiederaufzunehmen er nicht einhalten könne, da er die Rechte für den Handel mit Balbadd dem Herrscher der Kou übertragen hatte. Ali Baba, der ein Versprechen von Ahbmad als König wollte, dass er die Not leidenden Menschen schützen wird wobei dieser nur gähnte und Sindbad befiehl, diesen Abschaum aus den Slums raus zu befördern. [5][6]

Als nächstes spricht Ahbmad mit dem Schatzmeister und meinte, dass er die kaiserliche Prinzessin aus den Kou-Reich zu Gesicht bekommt, die er in ein paar Tagen heiraten sollte, wobei der Schatzmeister ihm versicherte, dass sie eine wunderschöne und stolze Person sei, diese Verbindung Balbadd großen Auftrieb geben würde und er sich keine Sorgen machen müsse, da das Kou-Reich keine Barbaren seien, die einfach über andere Länder herfallen, wobei Ahbmad ihm nur zustimmte. [7]

Ein nicht glaubwürdiger Ahbmad.png
'Er soll das Zeug zum König haben?'

Später stellte der Schatzmeister Ahbmad die Mitgift seiner zukünftigen Frau vor, die der König vorher an seinen tapfersten Recken seiner Streitmacht testete, wobei Marccio ihm vorschlägt, sie als seine neue Leibgarde zu ernennen, was dieser sofort zustimmte. Dann fragte Ahbmad, was das für ein Lärm draußen sei und bemerkt, dass sein jüngerer Bruder, Ali Baba, gekommen sei, um mit ihm zu sprechen. Er wurde wütend und bat Marccio, ihn loszuwerden, wobei dieser Entai zum Kampf schickte. Dies beobachtend fragte er, wie Abschaum wie er einen Dungeon bezwingen konnte und sogar genauso König werden könnte, wie er selber. Als Ali Baba mit seinem Metallgefäß Entai töten konnte, fragte Ahbmad, ob es jemanden gäbe, der diesen Abschaum erledigen könnte. [8][9][10]

Als Ali Baba dann zum Thronsaal ankam und ankündigte, dass er die Monarchie aus diesem Land den Garaus machen möchte, befahl Ahbmad seine Recken, diesen Banditen zu töten, da dieser keine Kraft mehr habe und er bloß Abschaum aus den Elendsvierteln sei. Als jedoch Sahbmad den Wachen befahl, ihn loszulassen, war der König überrascht. Er lachte ein wenig und sagte, dass er sich verziehen solle, worauf Sahbmad versuchte etwas zu sagen jedoch von Ahbmad ignoriert wurde. Er forderte erneut seinen Männern auf, sich nicht um ihn zu kümmern und nur seine Befehle Folge zu leisten, Ali Baba zu töten. Sahbmad jedoch rief Barkak und befahl ihm, die Wachen außer Gefecht zu machen, was Ahbmad ärgerte und versuchte, die Aufregung zu stoppen. Allerdings riss Sahbmad das Zepter von seinem älteren Bruder und befahl, als Vize-König, das Gespräch zwischen dem dritten Prinzen und dem König nicht zu stören. [11]

Was zum ....png
'Was ist los?'

Ahbmad fragte Sahbmad, ob er wirklich gemeinsame Sache mit den Banditen führte, was dieser nur eindeutig nickte und meinte, dass er dies nur getan hatte, weil Ahbmad etwas tat, was verrückt sei und bat ihn deshalb eindringlich, den Thron zu verlassen, was ihn schockierte. Sahbmad meinte, dass er seinen Bruder vor einer ungeheuerlichen Vertragsunterzeichnung, die die Sklaverei des ganzen Volks vorsieht, abraten möchte, was Ahbmad jedoch wütender machte. Er befahl seinen Wachen, ihn zu töten, da er ein Umstürzler sei und die Ermordung des Königs geplant hatte. Jedoch stellte sich Ali Baba dazwischen und sagte, dass es Ahbmads letzte Chance sei und sprach zu den anderen anwesenden, dass auch sie von der Sklaverei betroffen würden, wenn der König den Vertrag unterzeichnet. Als dann alle schweigen und die Waffen senkten, befahl Ahbmad weiter hin, dass sie ihn Gehorchen sollen und konnte nicht glauben, was gerade passierte. [12]

Sahbmad erklärt ihm, dass als er entschieden hatte, sein Volk aufzugeben, hatte das Volk entschieden, ihn aufzugeben, wobei Ahbmad dann nur hysterisch lachte und fragte, was in ihnen gefahren sei. Er zog seinen Bruder zum Thron und zeigte ihm, was es bedeutet, vor einer großen Gruppen von Menschen zu stehen. Als er darauf sah, wie ängstlich Sahbmad war, begann er ihn zu schikanieren, bis Ali Baba ihn in Schutz nahm und meinte, dass er mit Leib und Seele das Hauptquartier der Nebel-Bande aufgesucht hatte, um mit ihnen zu reden. Ahbmad versuchte dann, ihn selber zu töten, was jedoch missling, da dieser das Schwert mit bloßen Händen ihm entriss, eine Backpfeife gab und ihn als König absetzte. Doch Ahbmad versuchte die Leute wieder an seiner Seite zu bekommen, was nicht funktionierte, bis dann Kogyoku erschien. [13]

Ahbmad, Sahbmad und Rashid.png
'Besuch vom ehemaligen König'

Als Kogyoku fragte, wer ihr Verlobter sei, rief sofort Ahbmad, dass er der König sei, jedoch vom Schatzmeister hintergangen wurde, als er meinte, dass sie nicht wüssten, wer der König zurzeit sei. Er versuchte noch ein paar Mal zu sagen, dass er der König sei, wurde ihm jedoch keine Beachtung geschenkt. Als Ali Baba erklärte, dass er die Monarchie ein Ende setzen möchte, protestierte Ahbmad und meinte, dass das Königshaus von Balbadd seit 23 Generationen existieren würde. Jedoch ließ Ali Baba von seiner Idee nicht von ab und schlug dann vor, als die ganze Situation geklärt wurde, das Ahbmad auf eine Insel in den Hoheitsgewässern von Balbadd verbannt werden solle, statt ihn die Todesstrafe zu erteilen. Als Kassim dann in Form seines schwarzen Dschinns Ahbmad und Sahbmad angreifen wollte, was sie verängstigte, wurden sie von Morgiana gerettet. Als er es dann nochmal versuchte, fragte Ahbmad, warum es nur auf sie zielte. Sie sind geschockt, als diesmal Sindbad sie rettet, und als der Kampf endete, erschien vor ihnen ihr Vater, als Aladin dank der Weisheit Salomons die Rukh der Toten herbeirufen konnte, schämten sie sich von ihren taten. [14]

Das Zagan-Abenteuer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ahbmad lebt jetzt zusammen mit seinem jüngeren Bruder Sahbmad auf der Insel der Toraner als Teil der archäologischen Forschung von Sindria. Als Aladin, Ali Baba, Morgiana und Hakuryu kamen, ging er mit Sahbmad mit, um die Gruppe zu begrüßen. Als dieser Ali Baba erklärte, dass er und der ehemalige König ihre Fremdenführer sei, wurden Aladin und Hakuryu von ein paar toranischen Kindern beschenkt, was Sahbmad sofort erklärte, dass dies nicht kostenlos sei. Ahbmad gibt ihnen eine Entschädigung, bemerkt aber Ali Babas überraschten Blick. Dieser dankte ihm, was er jedoch für nicht nötig habe, da er nur keine Probleme mit der Bevölkerung haben wollte, den sonst dürften sie nicht weiter an der Kultur forschen. Als Ali Baba darauf meinte, dass er einen ziemlich engagierten Eindruck machen würde, meinte Ahbmad nur, dass dies das beste im Augenblick sei, was er tun könne. [15]

Das Erkundungs-Abenteuer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

TBA

Fähigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fortgeschrittene Intelligenz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ahbmad ist intelligent genug, um die Sprache der Toraner zu lesen und zu sprechen.

Beziehungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ali Baba Saluja[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ali Baba Saluja ist Ahbmads jüngster Halbbruder. Da er schon als Kind aus den Slums stammt, als er zum ersten Mal in den Palast kam, hielt sich Ahbmad von Ali Baba fern und sah ihn mit Abscheu an und weigerte sich, ihn als seinen Bruder und ein Mitglied der königlichen Familie anzuerkennen. Er sieht Ali Baba als nichts anderes als Müll und ignoriert ihn völlig, als er zum ersten Mal zu ihm kam, um mit ihm zu sprechen. Er glaubt nicht, dass sein jüngster Bruder die gleichen Zeugnisse und Qualifikationen besitzt, um König zu werden, und es fällt ihm schwer zu glauben, dass Ali Baba ein Dungeon-Bezwinger ist. Er war regelrecht schockiert, als er ihn schlug und später, als sich die beiden Brüder wieder trafen, scheint es immer noch einen unsicheren Boden zwischen ihnen zu geben, aber es besteht die Möglichkeit, dass sie eine bessere Beziehung haben als zuvor. Es scheint, dass Ali Baba keine schlechten Gefühle gegenüber seinem älteren Bruder hat und tatsächlich eine bessere Beziehung zu Ahbmad haben möchte.

Sahbmad Saluja[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sahbmad Saluja ist Ahbmads jüngerer Bruder und war der stellvertretender Vize-König von Balbadd. Sahbmad hat Angst vor seinem Bruder oder vielmehr vor seinen Taten und meldet sich nicht zu Wort, als sein Bruder anfing, das Land zu misshandeln. Aufgrund von Ahbmads Persönlichkeit und allgemeiner Missachtung und geringer Meinung anderer, insbesondere seiner eigenen Brüder, kann spekuliert werden, dass Sahbmad von seinem Bruder gemobbt und niedergerissen wurde, beispielsweise als er sich über ihn lustig machte, als Ali Baba zum zweiten Mal gegen Ahbmad antrat. In letzter Zeit scheinen sich die Brüder jedoch besser zu verstehen als zuvor, da Ahbmad nicht mit ihm redet oder versucht, ihn niederzumachen, wie er es zuvor in Balbadd getan hat.

Wissenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Das königliche Outfit, das er und sein Bruder trugen, ähnelt dem der alten persischen Könige.
  • Ahbmad und sein Bruder sind im zweiten Opening des Anime kurz zu sehen.
  • Ahbmad und sein Bruder sollten eigentlich ein vollkommen anderes Erscheinungsbild haben. Es wurde aber komplett geändert. [16]

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nacht 89
  2. Manga: Nacht 89, Seite 10 | Anime: Staffel 2, Episode 11
  3. Manga: Nacht 33, Seite 99-106 | Anime: Staffel 1, Episode 7
  4. Manga: Nacht 43, Seite 102-107 | Anime: Staffel 1, Episode 9
  5. Manga: Nacht 43, Seite 107-108 | Anime: Staffel 1, Episode 9
  6. Manga: Nacht 44, Seite 112-120 | Anime: Staffel 1, Episode 10
  7. Manga: Nacht 54, Seite 94-95
  8. Manga: Nacht 57, Seite 155-159 | Anime: Staffel 1, Episode 13
  9. Manga: Nacht 58, Seite 173 | Anime: Staffel 1, Episode 13
  10. Manga: Nacht 59, Seite 3 | Anime: Staffel 1, Episode 13
  11. Manga: Nacht 60, Seite 30-38 | Anime: Staffel 1, Episode TBA
  12. Manga: Nacht 61, Seite 42-47 | Anime: Staffel 1, Episode TBA
  13. Manga: Nacht 61, Seite 47-56 | Anime: Staffel 1, Episode TBA
  14. Manga: Nacht 62-64, 69, 76 | Anime: Staffel 1, Episode TBA
  15. Manga: Nacht 89, 3-10
  16. Ahbmad und Sahbmad früherer Design.png

Navigation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charaktere
Die Protagonisten
Aladin | Ali Baba Saluja | Morgiana | Judar | Hakuryu Ren
Heilige Palast
Uraltugo Noi Nueph | Sindbad | David Jehoahaz Abraham
Qishan
Leila | Sahsa | Mina | Elisabeth | Jamil | Goltas
Koga-Clan
Baba
Versteck der Räuberbande
Fatima | Nadja
Balbadd
Anise | Rashid Saluja | Hassan | Zaynahb | Kassim | Mariam | Barkak | Said | Tarik
Al Thamen
Ithnaan | Dunya Mustasim | Isaak | Apollonius | Zurmudh | Björn
Königreich Sindria
Jafar | Drakon | Sahel | Olba | Birgit | Aron | Brohl | Yon | Ekaterina
Insel der Toraner
Ahbmad Saluja | Sahbmad Saluja | Tiare
Kaiserreich Kou
Buddel | Marcchio | Toya | Dorji | Bator | Boyan | Hakuei Ren | Seishun Li | Ryosai | Kotoku Ren | Kogyoku Ren | Kobun Ka | Enshin | Entai | Engi | Hakuyu Ren | Komei Ren | Seiryu Ri | Kokuhyo Shu | Chuun | Gakukin | Ensho | Kokuton Shu | Seishu Ri | Jinjin | Junjun | Reirei | Gyokuen Ren | Hakutoku Ren | Hakuren Ren | Korin Ren | Meiho Kan
Kaiserreich Reim
S Nando | L Nando | M Nando | Masrur | Scheherazade | Sphintus Carmen | Toto | Shambal Ramal | Muu Alexius | Titus Alexius | Marga | Nerva Julius Calades | Ignatius Alexius | Myron Alexius | Yakut | Razol | Lolo | Pernadius Alexius | Sadi | Darius | Kil
Dunkler Kontinent
Yunan | Drachenmutter
Königreich Aktia
Om Madora | Margaretha
Magnostadt
Yamraiha | Mohja | Myers | Nero | Sai Lin | Muharaja | Choppo | Matar Mogamed | Connie | Pinocchio | Irene Smirnoff | Clemens | Edda | Otto | Georga | Doron | Sana
Alma Toran
Baal | Amon | Paimon | Valefor | Furfur | Vepar | Crocell | Focalor | Zepar | Salomon Jehoahaz Abraham | Zagan | Alba | Shiba | Il Illah | Shakkusu | Purson | Barbatos | Lerage | Agares | Astaroth | Phönix | Vassago | Forneus | Alloces | Kerberus | Vinea | Wahid | Setta | Momo | Mares | Avril | Tess | Yanyu | Samubel | Dandarion | Belial | Caim | Glasya-Labolas | Gusion
Kaiserreich Partevia
Falan | Pipirika | Ceylan Dikumenowlz Du Partevia | Mahad | Vittel | Serendine Dikumenowlz Du Partevia | Tamira | Davashadil IV | Badr | Esra | Tabi | Zamil | Barbarossa | Shaka | Memphis | Rotter | Zayzafon
Insel Samonto
Koen Ren | Koha Ren
Königreich Eliohapt
Narmes Titi | Sharrkan Amun-Ra | Armakan Amun-Ra | Anubis | Hormes | Patra Amun-Ra | Gafra Ka
Königreich Sasan
Spartos Leoxes | Darius Leoxes | Mistras Leoxes
Königreich Artemyra
Parsine Pratemia | Pisti | Mira Dianus Artemina
Königreich Kina
Nanaumi | Takeruhiko Yamato | Nashime
Imchaq
Imsisika | Hinahoho | Rametoto | Rurumu | Kikiriku
Monster
Wüstenhyazinthe | Slime | Südmeerwesen | Blume Zagan | Garuda | Medium | Riesige Seeanemone | Minifor
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.