FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Magi Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Magi: Adventure of Sinbad, auch bekannt als “Magi: Sinbad no Bōken”, entstand 2014 als Anime-Adaption vom Studio Lay-duce für das japanische Stream Programm. Regie führte Yoshikazu Miyao, für Konzept und Drehbuch war Taku Kishimoto verantwortlich. Das Charakterdesign entwarf Souichirou Sako. 

Die OVA mit 5 Folgen (je 25 Minuten lang) wurde vom 16. Mai 2014 bis zum 14. Juli 2015 in Japan veröffentlicht, die vom dritten bis siebten Teil zusammen mit den Manga-Bänden gebündelt sind. Die Serie mit 13 Folgen hatte ihre Erstausstrahlung vom 17. April 2016 bis 2. Juli 2016. 

Die Serie wurde komplett in deutscher Synchronisation von Netflix herausgegeben und wird seit dem 14. Juli 2016 als Streaming auf Netflix gesendet.

Inhalt Bearbeiten

Dreizehn Jahre vor den Geschehnissen aus Magi setzte ein tapferer, gut aussehender junger Mann namens Sindbad die Segel und startete sein eigenes Abenteuer. Zahlreiche schicksalhafte Begegnungen sorgen auf dieser Reise dafür, dass der zukünftige König der sieben Meere seinem gesetzten Ziel, der Königsherrschafft, langsam näherkommt.

Episoden Bearbeiten

→ Hauptartikel: Episoden Liste

Charaktere Bearbeiten

→ Hauptartikel: Die Charaktere

SynchronisationBearbeiten

Die deutsche Synchronisation entstand im G&G Tonstudios.[1]

Synchronisation von Magi: The Labyrinth of Magic
Rolle japanischer Sprecher englischer Sprecher deutscher Sprecher
Badr Katsuyuki Konishi Grant George  Christian Rudolf
Gyokuen Ren - - -
Matar Mogamed Chō - -
Scheherazade Maaya Sakamoto - -
Yunan Akira Ishida Max Mittelman Flemming Stein
Sindbad Erwachsen: Daisuke Ono
Kind: Megumi Takamoto
Erwachsen: Matthew Mercer
Kind: Ryan Bartley
Erwachsen: Patrick Bach
Kind: -
Esra Yōko Hikasa Melissa Fahn Kristina von Weltzien
Darius Hiroshi Shirokuma Jalen K. Cassell Daniel Welbat
Zamil Eiji Miyashita - -
Tabi Masafumi Kobatake - Yannik Raiss
Drakon Tomokazu Sugita - Jacob Weigert
Serendine Dikumenowlz Du Partevia Ai Kayano Abby Trott Tanja Dohse
Barbarossa Takehito Koyasu David Vincent Martin May
Baal Hiroki Tōchi - Martin Sabel
Pipirika Ayumi Fujimura Reba Buhr Franciska Friede
Hinahoho Keiji Fujiwara Tony Oliver Johannes Semm
Falan Yuu Kobayashi Tamara Ryan Nadine Schreier
Jafar Takahiro Sakurai Lucien Dodge Benjamin Stolz
Vittel Sōma Saitō Vernon Dew Rasmus Borowski
Mahad Kenta Miyake Kyle Hebert Detlef Tams
Valefor Kappei Yamaguchi Benjamin Diskin Nils Rieke

MusikBearbeiten

Die Musik der Serie stammt von Shirō Sagisu.

VorspannBearbeiten

  • Spotlight (スポットライト) von Penguin Research

AbspannBearbeiten

  • Polaris von FujiFabric

Manga von Magi Bearbeiten

Die von Shinobu Ohtaka geschaffene Serie erscheint seit dem 3. Juni 2009 in Einzelkapiteln im Magazin Weekly Shōnen Sunday beim Verlag Shogakukan. Dieser brachte Magi auch in bisher 37 Sammelbänden heraus.

Eine deutsche Übersetzung von John Schmitt-Weigand erscheint seit Oktober 2013 bei Kazé Manga mit bisher 37 Bänden.

→ Hauptartikel: Magi

Anime von Magi Bearbeiten

→ Hauptartikel: Magi

ReferenzenBearbeiten

  1. Stimmen sind nach dem Hören des Animes aufgelistet.

Navigation Bearbeiten

Media
Manga Magi | Adventure of Sinbad | Kapitel & Bände
Anime Magi | Adventure of Sinbad | Episoden Liste
Guidebook Magi: Alf Laylah wa Laylah | Magi Character Encyclopedia
Fanbuch Erstes Fanbuch | Offizielles Fanbuch | Perfektes Fanbuch | Adventure of Sinbad Fanbuch
Games Magi: Hajimari no Meikyū | Magi: Aratanaru Sekai | Magi: Dungeon & Magic
Extras Bonus-Manga | Shinobu Ohtakas Handschrift Extras | Magi News @ Web
Mangakas Shinobu Ohtaka | Yoshifumi Ohtera
Anderes DVD & Blu-ray | Musik | Magi Crusade System
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.